headerbild
Logo RefBeJuSo

Medien-Tipps

Fernsehen

Stationen. Einfach märchenhaft. «Stationen»-Moderator Benedikt Schregle begibt sich in der Oberpfalz auf einen Märchenpfad und damit auf die Suche, wie Märchen im Leben wirksam und sogar heilsam sein können.
Mi 22.01., 19:00, BR

Fremder Feind. Der fesselnden Thriller spielt mit Emotionen wie Einsamkeit, Hoffnung, Angst und Intoleranz.
Mi 22.01., 20:15, ARD

Das kalte Herz.
Ein einfacher Köhler will eine schöne Glasmachertochter heiraten, aber um den Brautpreis zu bezahlen, muss er sein Herz verkaufen.
Mi 22.01., 20:15, Arte

DOK.
Erdogans AKP – Eine Partei verändert die Türkei. Der Film geht der Frage nach, mit welchen Manövern es Erdogan gelungen ist, seine Macht auszubauen.
Mi 22.01., 20:50, SRF 1

Die kleinen Machos sind zurück.
Trotz #MeToo und Frauenstreik sind junge Männer für Macho-Attitüden zu haben – weshalb?
Mi 22.01., 21:05, 3sat

DokThema.
Abnehmen, um zu überleben. Ein BR-Fernsehteam hat die stark übergewichtige Sonja Bauer und ihre Ärzte bei dem Kampf gegen Adipositas über einen längeren Zeitraum hautnah begleitet.
Mi 22.01., 22:00, BR

Asterix & Co.
Die Dokumentation zeichnet das Leben und Wirken eines faszinierenden Künstlers nach, der durch seine Arbeit mithalf, das Medium Comic von Frankreich aus salonfähig zu machen.
Mi 22.01., 22:05, Arte

Rosannas Tochter.
Das Leben des kinderlosen Paares Nela und Josch ändert sich schlagartig nach dem Unfalltod von Joschs Exfreundin Rosanna: Die Verstorbene hinterlässt ihre 14-jährige Tochter Aimée.
Mi 22.01., 22:25, 3sat

Der Mann, der zweimal starb.
Der Dokumentarfilm begleitet den Filmemacher auf der Suche nach dem Mann, der sich für seinen Grossvater ausgab.
Mi 22.01., 22:45, BR

Chris the Swiss.
Anja Kofmel macht sich in ihrem faszinierenden und nachhaltig aufwühlenden Animationsfilm «Chris the Swiss» auf die Spuren ihres Cousins, der im Balkankrieg unter ungeklärten Umständen umkam.
Mi 22.01., 23:00, SRF 1

DOK.
Von Sorge und Fürsorge – wenn die Eltern krank werden. Ein Sturz, eine schwere Krankheit, Verwirrung: Erwachsene Kinder werden plötzlich mit der Frage konfrontiert, wie es mit ihren Eltern weitergehen soll.
Do 23.01., 20:05, SRF 1

Die Magie der Mathematik.
Anhand zahlreicher Beispiele aus der Welt der Zahlen und Formeln wird so dem Mythos der Mathematik auf den Grund gegangen.
Do 23.01., 20:15, 3sat

scobel.
Die Magie der Mathematik. Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen die faszinierenden Aspekte der Mathematik.
Do 23.01., 21:00, 3sat

Was kostet die Schweiz (2/8).
Von Rohstoffen über die Herstellungs- und Lieferkosten und den Dienstleistungsumfang bis hin zu den Lohnkosten – mit Blick auf die Preisgestaltung testet die Moderatorin Nicole Berchtold die Lieblingsprodukte der Schweizerinnen und Schweizer.
Do 23.01., 21:05, SRF 1

A Gang Story – Eine Frage der Ehre (Les Lyonnais).
Ein packendes Gangster-Drama, das von Loyalität, Ehre und Rache handelt.
Do 23.01., 22:25, 3sat

NZZ Format.
Zwischen Prostitution und Mission: Sexualbegleitung im Alter. Ein «NZZ Format» über die Erotik des Alters, sexuelle Übergriffe und einen Beruf zwischen Prostitution und Mission.
Do 23.01., 23:00, SRF 1

Delikatessen.
Western. Als Struktur für ihre Geschichte dient Regisseurin Valeska Grisebach das Genre des Western, den sie in den wilden Landschaften Osteuropas stattfinden lässt. Sie spielt dabei gekonnt mit klassischen Elementen des Genres, wie etwa dem Umgang mit dem Fremden, dem Duell oder dem Buhlen um dieselbe Frau.
Do 23.01., 23:40, SRF 1

Kein Geld für kranke Kinder.
Der Film zeigt, wie Ärzte und Pfleger vergeblich bessere Bedingungen für ihre kleinen Patienten und ihre Arbeitssituation einfordern, und wie wenig sie dabei bei der Politik Gehör finden.
Fr 24.01., 20:15, 3sat

DOK.
Auf und davon (4/7). «Auf und davon» nach Uruguay, Kanada und Norddeutschland. In erstmals sieben Folgen begleitet «DOK» Schweizer Auswanderer beim Start ins Abenteuer und in den ersten Monaten in der neuen Heimat.
Fr 24.01., 21:00, SRF 1

Assault – Anschlag bei Nacht (Assault on Precinct 13).
In einer fast verlassenen Polizeiwache in L. A. verschanzt sich eine Schar von Polizisten, Häftlingen und Besuchern, denen droht, von einer mörderischen Strassenbande massakriert zu werden.
Fr 24.01., 22:25, 3sat

Universum History.
Codename Madeleine – Eine Muslimin gegen Hitler. Die Dokumentation spürt der Britin, Noor Inayat Khan, nach, die als Adelige indischer Herkunft in den militärischen Dienst eintrat und als Funkerin von der Gestapo gefasst und ermordet wurde.
Fr 24.01., 22:35, ORF2

Verleugnung (Denial).
Eine Historikerin wird von einem Holocaustleugner wegen Rufschädigung vor Gericht gezerrt – ein Drama, das auf wahren Tatsachen beruht.
Fr 24.01., 23:20, ORF2

Der Mann aus Kentucky (The Kentuckian).
Der Western von Burt Lancaster fokussiert auf ein Familienidyll, das jäh von bösartigen Gangstern gestört wird.
Fr 24.01., 23:30, BR

Der Pianist (The Pianist).
Der unglaublich bewegende Spielfilm erzählt die Geschichte des Pianisten Wladyslaw Szpilman, der im Zweiten Weltkrieg zu überleben versuchte.
Fr 24.01., 23:45,  SRF 1

Fenster zum Sonntag.
Heil werden. «Fenster zum Sonntag» geht der Frage nach, ob der Glaube tatsächlich Heilung bewirken kann.
Sa 25.01., 16:40, SRF 1

plan b:
Aus alt mach neu. «plan b» zeigt Möglichkeiten auf, wie wir aus vermeintlichem Müll Neues schaffen können.
Sa 25.01., 17:35, ZDF

Die Zeugen – Eine Reise zu den letzten Überlebenden des Holocaust.
Die Dokumentation begleitet die Journalistin Alexandra Föderl-Schmid und den Fotografen Konrad Rufus Müller bei der Entstehung ihres Buches über die letzten noch lebenden Opfer des Holocausts.
Sa 25.01., 19:20,  3sat

Die Hüter des Amazonas.
Die Dokumentation folgt den indigenen Völkern beim Versuch, ihre Umwelt zu bewahren und vor den verschiedenen Formen der Entwaldung zu schützen.
Sa 25.01., 19:30, Arte

Wort zum Sonntag.
Veronika Jehle, römisch-katholische Spitalseelsorgerin Winterthur und Zürich.
Sa 25.01., 20:00,  SRF 1

Kampf der Kriegeraffen.
Eine faszinierende Dokumentation, die tiefe Einblicke in die Welt einer Schimpansenhorde gewährt.
Sa 25.01., 20:15, Arte

Peer Gynt.
Der rumänische Choreograph Edward Clug hat Ibsens Feenmärchen «Peer Gynt» als «Handlungsballett» inszeniert.
Sa 25.01., 20:15,  3sat

Wildfeuer.
Jo Baier ist mit kraftvollen Bildern und sensibel geführten Schauspielern eine atmosphärisch dichte Schilderung vom Leben auf dem Land im letzten Jahrhundert gelungen. Ein Heimatfilm ohne Romantizismen und Idyllen, der die Enge und Zwänge des Landlebens darstellt.
Sa 25.01., 20:15, BR

Polarlichter – Faszination und Bedrohung.
In «Polarlichter – Faszination und Bedrohung» enthüllen Wissenschaftler ihre Erkenntnisse über den Einfluss der Sonnenstürme auf das Verhalten von Tieren und die menschliche Verkehrsinfrastruktur.
Sa 25.01., 21:40, ARte

Der letzte Tanz.
Der Film begleitet den holländischen Tänzer Jaimy van Overeem an seinem letzten Abend auf die Bühne der Wiener Staatsoper. Er zeigt hautnah, wie er seinen Abschied erlebt.
Sa 25.01., 22:05,  3sat

Philosophie.
Ist die Begierde ein obskures Objekt? Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven zieht eine Linie von der Vergangenheit zur Gegenwart und verbindet die vermeintlich trockene Literatur der grossen Philosophen mit aktuellem Zeitgeschehen.
Sa 25.01., 23:20, Arte

Toni Erdmann.
Maren Ades ungewöhnliche Tragikomödie erzählt von einem umgekehrten Generationenkonflikt, wo die Alten den Jungen raten, sich doch endlich einmal locker zu machen.
Sa 25.01., 23:20, SWR

Miss Marple – Vier Frauen und ein Mord (Murder Most Foul).
Miss Marple ermittelt wieder – dieses Mal undercover in einer Theatergruppe.
So 26.01., 00:20, SRF 1

sonntags.
Was die Seele warm hält. «sonntags» geht der Frage nach, warum wir uns in der kalten Jahreszeit so gerne in gemütlichen Wohnungen einkuscheln und wer das weshalb nicht kann.
So 26.01., 09:03, ZDF

Evangelischer Gottesdienst.
Mit Gott geht mehr. Der evangelische Gottesdienst kommt aus der ev.-methodistischen Hoffnungskirche in Stuttgart.
So 26.01., 09:30, ZDF

Sternstunde Religion.
Jüdisch in Europa (2/2). «Sternstunde Religion» zeigt die Erkundungsreise der deutschen Filmregisseurin Alice Brauner und des Schweizer Journalisten Yves Kugelmann.
So 26.01., 10:00,  SRF 1

Terra X.
Ungelöste Fälle der Archäologie. Weltweit tauchen immer wieder rätselhafte Funde auf. Auch in der zweiten Staffel «Terra X – Ungelöste Fälle der Archäologie» sucht Harald Lesch nach neuen Antworten auf alte Fragen.
So 26.01., 19:30, ZDF

360° Geo Reportage.
Die Herren des Lavendels. Die «360° Geo»-Reportage reist nach Frankreich und besucht dort einen Lavendelbauern, der mit Schädlingen kämpft.
So 26.01., 19:30, Arte

Tatort.
Unklare Lage. Nach einem Schusswechsel in einem Bus in München flüchtet der Täter und wird kurz darauf gestellt. Offenbar war ein Anschlag geplant – die Neuigkeiten geht rasch viral und behindert die Arbeit der Ermittler.
So 26.01., 20:05, SRF 1

Exodus.
«Exodus» erzählt nach der Vorlage von Leon Uris die Geschichte von internierten Holocaust-Überlebenden auf Zypern, die nach Palästina ausreisen möchten.
So 26.01., 20:15, Arte

Reporter.
Cliqme – Der Berner Star in Kosovo. Er heisst Gassann Nyangi, ist im Kongo geboren und in Bern aufgewachsen – und macht heute als Cliqme Karriere im Kosovo.
So 26.01., 22:20,  SRF 1

French Connection – Brennpunkt Brooklyn.
Der fesselnde Thriller erzählt die Geschichte eines Drogenfahnders, der sich nicht um die Moral seiner Methoden kümmert, weil alles, was zählt, der grosse Coup ist.
So 26.01., 23:05, SRF 1

Back to the Fatherland.
Der bewegende Dokumentarfilm begleitet junge Israelis, die sich in den Ländern «der Täter», Deutschland und Österreich, ansiedeln möchten und geht so der Frage nach Schuld, Versöhnung und Erinnerung nach.
So 26.01., 23:05, ORF2

Sarahs Schlüssel (Elle s'appelait Sarah).
Eine Journalistin entdeckt per Zufall, inwiefern die Familie ihres Ehemannes in die französische Nazikollaboration verstrickt war.
Mo 27.01., 00:05, ARD

#uploading_holocaust.
Auf der jährlichen Reise von 30'000 jungen Israelis durch Polen geht es darum, sich zu erinnern – mit ganz unterschiedlichen Mitteln und Medien.
Mo 27.01., 00:20, ORF2

Lauf Junge lauf!
Der Spielfilm erzählt die Geschichte eines jüdischen Knaben, der sich nach der Flucht aus dem Ghetto verstecken musste und in ständiger Gefahr entdeckt zu werden, lebte.
Mo 27.01., 01:45, ARD

Re: Konservatoren in Auschwitz.
Die Restaurations-Arbeit an diesem Ort des Grauens stellt die ExpertInnen vor besondere Herausforderungen. Es ist eine Arbeit gegen das Vergessen und ein Wettlauf mit der Zeit.
Mo 27.01., 19:40, Arte

Sibirien total.
Zu Sibirien fallen dem deutschen Dokumentarfilmer Dave D. Leins nur Begriffe wie «kalt», «rau», «lebensfeindlich» und «einsam» ein. Wie ist es möglich, dass Menschen dort trotzdem gern leben?
Mo 27.01., 20:15, 3sat

Lauf Junge lauf.
Das Drama begleitet den kleinen Skrulik, der sich ganz auf sich alleingestellt, durch den Zweiten Weltkrieg bringen muss.
Mo 27.01., 20:15, Arte

Die Kinder aus der Rue Saint-Maur.
Die Dokumentation versucht die Bewohner eines Pariser Wohnhauses während der deutschen Besatzung ausfindig zu machen.
Mo 27.01., 21:55, Arte

Lebenslinien.
Mein Paradies aus Scherben. «Lebenslinien» traf Ilana Shafir, die sich mitten im israelischen Krisengebiet einen Paradiesgarten gebaut hat, in dem es «nichts Böses» gibt.
Mo 27.01., 22:00, BR

Die Kinder von Windermere (The Windermere Children).
Der Spielfilm erzählt die wahre Geschichte von 300 Kindern, die den Holocaust überlebt haben und in England wieder lernen müssen, angstfrei zu leben.
Mo 27.01., 22:15, ZDF

Marceline.
Eine Frau. Ein Jahrhundert. Die KZ-Überlebende und Autorin Marceline Loridan-Ivens war zu lebendig, um sich als Denkmal zu fühlen.
Mo 27.01., 22:25, 3sat

Vernichtet.
Eine Familiengeschichte aus dem Holocaust. Der Film führt an die Orte des Holocaust. Auschwitz, Kaunas und Treblinka. Aber auch nach Bielefeld, Berlin-Grunewald und an einen Ort mit dem Märchennamen Schniebinchen. Auschwitz ist überall!
Mo 27.01., 23:30, ARD

CineKino.
Österreich. «CineKino» beschäftigt sich heute Abend mit dem vielfältigen österreichischen Filmschaffen.
Mo 27.01., 23:30, ORF2

1944: Bomben auf Auschwitz?
Der Dokumentarfilm folgt den abenteuerlichen Wegen, die beschritten werden mussten, um die Informationen aus Auschwitz-Birkenau an die Alliierten weiterzuleiten.
Mo 27.01., 23:35, Arte

Die Kinder von Windermere – Die Dokumentation.
In der Dokumentation zum Film «Die Kinder von Windermere», über Jugendliche, die bei Kriegsende aus KZs der NS-Zeit nach England gebracht wurden, erzählen Überlebende ihre Geschichte.
Mo 27.01., 23:45, ZDF

Paradies: Glaube.
«Paradies: Glaube» der zweite Teil der Trilogie von Ulrich Seidel, in der die fanatische Katholikin Anna Maria im Zentrum steht.
Di 28.01., 00:00, ORF2

Am Ende kommen Touristen.
Das ZDF zeigt «Am Ende kommen Touristen» zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Es ist ein Film über Zukunftsträume in der Konfrontation mit einer grausamen Vergangenheit und eine Liebesgeschichte aus dem heutigen Europa.
Di 28.01., 00:45, ZDF

Die Ökonomie der Liebe (L'économie du couple).
«Die Ökonomie der Liebe» erzählt vom Ende einer Liebe und zeigt gleichzeitig, dass die Gefühle füreinander niemals gänzlich versiegen.
Di 28.01., 00:55, SRF 1

Medizinversuche in Auschwitz.
Vor über 70 Jahren versuchte der Kieler Gynäkologe Carl Clauberg im Auftrag von Reichsführer-SS Heinrich Himmler, in Block 10 des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau Hunderte Mädchen und Frauen zu sterilisieren.
Di 28.01., 01:10, Arte

Re: Burnout auf dem Bauernhof.
Harte Arbeit, fallende Preise, hohe Umweltauflagen und fehlende gesellschaftliche Anerkennung belasten viele Landwirte extrem. Die Folge: Burnout, Depressionen und sogar Suizid. Spezielle Beratungsangebote und Präventionsprogramme sollen den Betroffenen helfen.
Di 28.01., 19:40, Arte

Megafeuer.
Das Filmteam hat Löschkräfte, Wissenschaftler und Sachverständige in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada und Indonesien bei ihrer Arbeit begleitet, um zu verstehen, warum Wälder weltweit in Flammen aufgehen.
Di 28.01., 20:15, Arte

Das Tagebuch der Anne Frank.
Ein 13-jähriges jüdisches Mädchen in Amsterdam schreibt Tagebuch. Immer in der Angst vor Entdeckung durch die deutschen Besatzer, Angst um ihr Leben. Es ist die Geschichte der Anne Frank.
Di 28.01., 20:15, 3sat

37°.
Wir ticken anders. «37°» begleitet zwei Protagonisten, die mit dem Tourettesyndrom leben. Wie gehen sie mit ihrer Krankheit um? Wie erleben sie die Reaktionen der Mitmenschen? Worüber können sie trotz des Leidens auch lachen?
Di 28.01., 22:15, ZDF

Das Geheimarchiv im Warschauer Getto.
Der Film von Roberta Grossman erzählt von der Entstehung des Untergrundarchivs und von der ersten Begegnung zwischen Rachel Auerbach und Emanuel Ringelblum, über die Weiterentwicklung des «Oneg Shabbat» bis zur Räumung des Gettos und dem Auffinden der vergrabenen Dokumente nach dem Krieg.
Di 28.01., 22:20, 3sat

kreuz und quer.
Die Kirche der Queen. «kreuz und quer» zeigt heute Abend eine Sendung über die anglikanische Kirche, die der katholischen nahe steht, aber nicht deckungsgleich ist.
Di 28.01., 22:35, ORF2

kreuz und quer.
Maria Stromberger. «kreuz und quer» beschäftigt sich mit der Krankenschwester Maria Stromberger, die in Auschwitz freiwillig Menschen verarztete und heimlich gegen die Gestapo handelte.
Di 28.01., 23:20, ORF2

Klimafluch oder Klimaflucht.
Die Prognosen sind verheerend: Wenn wir so weitermachen, werden bis ins Jahr 2050 Millionen von Menschen auf der «Klimaflucht» sein.
Di 28.01., 23:35, Arte

Son of Saul (Saul Fia).
«Son of Saul» handelt von der verzweifelten Suche nach Menschlichkeit an einem Ort unmenschlicher Barbarei.
Di 28.01., 23:55, ORF2

Stationen.
Es werde Licht – Wege aus der Depression. «Stationen»-Moderatorin Irene Esmann macht sich kurz vor Mariä Lichtmess für «Stationen» auf die Suche nach dem, was wieder Licht ins Leben bringen kann.
Mi 29.01., 19:00, BR

Radio

SWR2 Feature. Der Wahrheit verpflichtet – Über den Machtverlust des Journalismus. Das «Feature» zum Kampf der Medien um den Wahrheitsanspruch.
Mi 22.01., 22:03, SWR2

Wissen. Batman – Ein moderner Heldenmythos. «Wissen» über Batman und was er uns bedeuten könnte.
Do 23.01., 08:30, SWR2

Kontext.
Künste im Gespräch – Weltoffener Austausch. «Künste im Gespräch» denkt nach über das Zusammenleben mit der Natur, über Migrationsgeschichten in der Schweiz und über einen weltoffenen Austausch in der globalen Musikszene.
Do 23.01., 09:02, Radio SRF 2 Kultur

Wissen.
Magnus Hirschfeld – Pionier der Sexualforschung. «Wissen» über den Berliner Arzt Magnus Hirschfeld, der 1919 das erste Institut für Sexualwissenschaft gründete.
Fr 24.01., 08:30, SWR2

Kontext.
Falsche Pässe für Verfolgte und Schweizer KZ-Opfer. «Kontext» zum Nationalsozialismus, der auch in der Schweiz Spuren hinterliess . Neue Forschungen werfen ein Schlaglicht auf Schweizer KZ-Häftlinge und auf ein geheimes Helfernetzwerk für jüdische Verfolgte.
Fr 24.01., 09:02, Radio SRF 2 Kultur

Passage.
Schleim, Haut, Fett: Das ausgeklügelte System der Schlachtabfälle. «Passage» geht der Frage nach, was mit Schlachtabfällen passiert und kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen.
Fr 24.01., 20:00, Radio SRF 2 Kultur

Wissen.
Der Mauerfall im Geschichtsunterricht. «Wissen» über den Fall der Berliner Mauer und dessen historischer Vermittlung in der Schule.
Sa 25.01., 08:30, SWR2

Zeitgenossen.
Christian Brückner, Schauspieler und Sprecher. «SWR2 Zeitgenossen» im Gespräch mit dem Schauspieler und Sprecher, Christian Brückner.
Sa 25.01., 17:05, SWR2

Zwischenhalt.
Unterwegs zum Sonntag mit Gedanken, Musik und Glockengeläut der ev.-ref. Kirche Oetwil am See ZH Radio.
Sa 25.01., 18:30, SRF 1

Hörspiel.
«Wovon wir träumten» von Julie Otsuka. Die Autorin Julie Otsuka, 1962 in Kalifornien als Kind japanischer Eltern geboren, beleuchtet in diesem Hörspiel ein unbekanntes Kapitel der japanisch-amerikanischen Geschichte.
Sa 25.01., 20:00, Radio SRF 3

Katholische Welt.
Extremsportler und Abenteurer Bruno Baumann. «Katholische Welt» beschäftigt sich mit dem Ausnahmesportler Bruno Baumann, der immer die Extreme sucht, dabei aber einen festen spirituellen Anker hat.
So 26.01., 08:05, BR2

Blickpunkt Religion.
Aktuelle Informationen aus den Bereichen Religion, Ethik, Theologie und Kirchen.
So 26.01., 08:05, Radio SRF 2 Kultur

Perspektiven.
Alles gut? – Christlicher Antijudaismus heute. In «Perspektiven» wird die Frage debattiert, ob heute noch antisemitisch gepredigt wird und wenn ja, weshalb?
So 26.01., 08:30, Radio SRF 2 Kultur

Wissen.
Aula. Digitalisierung verstehen (1/2) Gespräch mit Armin Nassehi. In «Wissen. Aula» spricht der Soziologie-Professor Armin Nassehi über die Digitalisierung, die gar keine Revolution darstellt.
So 26.01., 08:30, SWR2

Evangelische Perspektiven.
Kirchen gegen den rechten Rand. In «Evangelische Perspektiven» geht es um die brennende Frage, wie Kirchen sich am besten gegen Rechts positionieren – ohne selbst auszugrenzen.
So 26.01., 08:30, BR2


BeO Gottesdienst. Reformierte KG Zweisimmen. Predigt Günter Fassbender.
So 26.01., 09:00, Radio BeO

Ev.-ref. Gottesdienst aus Windisch AG. Der ev.-ref. Gottesdienst zum Thema «Salz der Erde, Licht der Welt» wird aus der reformierten Kirche Windisch übertragen.
So 26.01., 10:00, Radio SRF 2 Kultur

Persönlich. Tama Vakeesan und Eric von Graffenried. Zu Gast im «Persönlich» sind Tama Vakeesan und Eric von Graffenried.
So 26.01., 10:03, SRF 1

Glauben. Tabuthema Einsamkeit – Ein unterschätztes Gesundheitsrisiko. «Glauben» über Einsamkeit und ihre krankmachende Wirkung.
So 26.01., 12:05, SWR2

Musik für einen Gast. Esther Buser – Musikerin, Schauspielerin. «Musik für einen Gast» mit der Musikerin und Schauspielerin, Esther Buser.
So 26.01., 12:38, Radio SRF 2 Kultur

SWR2 Feature am Sonntag. Liebe in Zeiten der Schichtarbeit. Liebe im Notizheftchen in «Feature am Sonntag».
So 26.01., 14:05, SWR2

Wissen. Chronisch müde – Müssen Kinder Schlafen lernen? «Wissen» über den Schlaf bei kleinen und grossen Kindern.
Mo 27.01., 08:30, SWR2

Hörspiel. «Anneli» von Olga Meyer (2/4). Das «Tösstaler Anneli», einst ein Schulbuchklassiker, zu hören in einer prominent besetzten Hörspielfassung aus dem Jahr 1976.
Mo 27.01., 14:00, Radio SRF 1

Theo.Logik.
Mo 27.01., 21:05, BR2


Essay. «Ich könnt' heulen» – Vom deutschen Schlager. «Essay» über den deutschen Schlager.
Mo 27.01., 22:03, SWR2

Wissen. Windindustrie in der Krise. «Wissen» über die Windenergie und ihren Beitrag zu den Klimazielen.
Di 28.01., 08:30, SWR2

BeO Kirchenfenster. Kunst in der Kirche. Familie Giacometti. Christine Sieber.
Di 28.01., 21:00, Radio BeO

Wissen. Kleinwüchsige und ihr Alltag – Körpergrösse ist nicht alles. «Wissen» über kleine Menschen mit grossen Herausforderungen.
Mi 29.01., 08:30, SWR2

Wissen.
Psychologie der Heuchelei. «Wissen» über die Heuchelei jenseits der Moral.
Do 30.01., 08:30, SWR2

BeO Gottesdienst. KG Ringgenberg. Predigt: Andreas Schiltknecht.
So 02.02., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Verein «ProjekteNetzwerk Thun». Rückblick auf die grosse Arbeit. Hans Stalder/Beate Litzko.
Di 04.02., 21:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Fächer des Lebens. Eine Hilfe zum Beten. Buchvorstellung mit Elisabeth Bürki. Ueli Häring.
Di 11.02., 21:00, Radio BeO

BeO Gottesdienst. Reformierte Kirche Wattenwil. Predigt: Hansjörg Kägi.
So 16.02., 09:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Geburtstag eines Kirchenmusikers. 250 Jahre Christian Heinrich Rinck. Orith Tempelman.
Di 18.02., 21:00, Radio BeO

BeO Kirchenfenster. Museum im Paradies. Glaube am Thunersee. Fabian Stocker.
Di 25.02., 21:00, Radio BeO