headerbild
Logo RefBeJuSo

Archiv Bezirk Thun

Das Corona-Virus beschäftigt die Kirchen weiterhin. Einige Landeskirchen verschärfen ihre Regeln, andere lockern sie wieder.

Weiterlesen

«und» das Generationentandem verbindet Generationen – das ist zumindest physisch dieser Tage wegen des Coronavirus nicht sinnvoll. Besonders ältere Menschen sind gefährdet. Darum sagt der Verein die Events vorerst bis Ende Monat ab. Davon betroffen sind auch mehrere Veranstaltungen, die in Thuner Kirchen stattgefunden hätten.

Weiterlesen

Vor den Sonntagsgottesdiensten sind auch die Kirchgemeinden gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus gerüstet.

Weiterlesen

Aufgrund der aktuellen Situation betreffend Corona-Virus sagt die Kirchgemeinde Thun-Stadt den Seniorennachmittag im Kirchgemeindehaus an der Frutigenstrasse 22 vom Mittwoch, 11. März, 14.30 Uhr, ab.

Weiterlesen

Der Risottotag in der Kirche Schönau vom Samstag, 21. März 2020, ab 17 Uhr, ist abgesagt. Ob am Thuner Suppentag vom 13. März an verschiedenen Standorten gemeinsam Suppe gegessen werden kann, wird vor Ort kommuniziert. Im Kirchgemeindehaus Frutigenstrasse kann die Suppe nur abgeholt werden.

Weiterlesen

Einsprachen zur Umnutzung blieben aus: Mit der Kultur-Kapelle 9 verfügt Spiez ab Sonntag über ein neues Kultur- und Bildungslokal.

Weiterlesen

Kaum ein Jahr, nach dem die Berner Stimmbevölkerung eine Verschärfung des Sozialhilfegesetzes abgelehnt hat, bringt der Kanton einen Sparvorschlag für die Sozialhilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich. Auch diesmal sind die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn dagegen.

Weiterlesen

Das schwere Erdbeben, das die albanische Küstenregion Ende November 2019 erschütterte, hat in der Schweiz grosse Solidarität ausgelöst. Caritas Schweiz erhielt mehr als 1 Million Franken Spenden für die Opfer. Zusammen mit Caritas Albanien konnten bisher über 5000 Personen Notunterkünfte zur Verfügung gestellt werden, ebenso viele Erdbebenopfer erhielten Essenspakete und Hygieneartikel. Caritas Schweiz unterstützt die Betroffenen auch weiterhin dabei, ihren Grundbedarf zu decken, und plant die Instandstellung von Kindergärten.

Weiterlesen

Die Jungfreisinnigen im Kanton Glarus wollen die Kirchensteuer für juristische Personen abschaffen. Die Kantonsregierung bot Hand zu einem Kompromiss. Das Parlament will aber alles so belassen, wie es ist. Nun kommt es zur Abstimmung an der Landsgemeinde.

Weiterlesen

Die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektor/innen hat sich darauf geeinigt, dass inhaftierte Personen in der Schweiz Sterbehilfe beantragen dürfen. Bezüglich Zuständigkeiten, dem Sterbeort und dem Ablauf gebe es aber noch offene Fragen.

Weiterlesen